Den richtigen Kinderwagen finden: die wichtigsten Informationen

Den richtigen Kinderwagen finden: die wichtigsten Informationen

Auf der Suche nach dem richtigen Kinderwagen

Er ist ein entscheidender Teil der Ausrüstung des ersten Kindes und häufig die erste große Investition. Die meisten werdenden Eltern ziehen IHN in Betracht, wenn sie für ihr Kind einen Kinderwagen kaufen – und das nicht ohne Grund.

Beide Elternteile wollen einbezogen werden, ähnlich wie beim Kauf eines Autos. Bei der Auswahl des idealen Kinderwagens sind Faktoren wie Ausstattung und Zubehör genauso wichtig wie Stil, Zweckmäßigkeit und Sicherheit. Es ist wichtig, dass du die Wahl nicht überstürzt. In unserem Online-Ratgeber für Kinderwagen findest du viele nützliche Informationen, die dir bei deiner Entscheidung helfen können.

Der Entscheidungsprozess wird durch die Fülle an Kinderwagenmodellen erschwert, die in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich sind. Und du musst dich entscheiden, welches Modell in diesem Kinderwagen-Dschungel am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Lebensstil passt. Mit unserem Online-Kinderwagen-Guide wollen wir dir den Weg weisen und den Entscheidungsprozess erleichtern.

Denke über deine eigenen Bedürfnisse nach.

Angesichts der großen Vielfalt ist es ratsam, sich Zeit zu nehmen und deinen Kauf gründlich zu prüfen. Bitte konsultiere unseren Kinderwagenratgeber, wenn du Fragen hast, die geklärt werden müssen. Wir raten dir, bei der Suche nach dem idealen Kinderwagen sowohl deine persönlichen Anforderungen als auch die Erfahrungen von Freunden, Bekannten oder deiner eigenen Familie zu berücksichtigen.

Bevor du einen Kinderwagen kaufst, raten wir dir, die Antworten auf einige wichtige Fragen einzuholen, damit du die beste Entscheidung treffen kannst. Diese Anfragen haben wir für dich zusammengestellt.

Willst du zusätzlich zum Kinderwagen eine Babytrage oder ein Tragetuch verwenden?

Ein Kinderwagen sollte zu dir und deinem Lebensstil passen, deshalb solltest du vor dem Kauf gut darüber nachdenken.

Eine große Auswahl findest du in unserem Online SHOP auf MeinKinderwagen.com. Im Folgenden listen wir die gängigsten Kinderwagenmodelle auf und definieren die wichtigsten Begriffe, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen. Nimm dir die Zeit, unseren Online-Ratgeber für Kinderwagen durchzulesen, um die wichtigsten Informationen zu erhalten.

Die Tragewanne ist das Herzstück des Kinderwagens.

Moderne Kinderwagen wurden eine Zeit lang häufig mit Tragewannen eingeführt, aber die Tragewanne/feste Wanne ist wieder beliebt. Da die feste Tragewanne viel stabiler ist als die weiche Tragewanne, entscheiden sich viele Eltern bewusst für sie. Sie ermöglicht es ihrem Nachwuchs auch, auf einer ebenen Fläche zu liegen und ist absolut formstabil. Die Tragewanne variiert in Größe und Form von Kinderwagen zu Kinderwagen. Bei MeinKinderwagen.com findest du nur Modelle, die deinem Kind den maximalen Komfort garantieren. Alle Kinderwagen, die wir verkaufen, sind Kombi-Modelle. Das bedeutet, dass sie sowohl einen Kinderwagenaufsatz als auch eine Tragewanne enthalten.

Die ideale Größe

Die Größe einer guten Tragewanne sollte genau richtig sein. Im Winter solltest du dein Baby mit einem warmen Fußsack bequem in den Schlaf wiegen können. In der Hitze spielt die Größe ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Proportionen der Babytragetasche sollten eine ausreichende Luftzirkulation ermöglichen. Wenn das nicht der Fall ist, wird dein kleiner Schatz anfangen zu schwitzen. In den ersten Lebensmonaten können Babys ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren. Alle unsere Tragetaschen sind geräumig, damit sich dein Kind nicht unwohl fühlt und viel Zeit in der Wanne verbringen kann.

Geeignete Polsterung

Ein weiterer wichtiger Bestandteil einer Babytragetasche ist die Polsterung. Damit sich dein Säugling rundum wohlfühlt, sollte die Babytragetasche herrlich weich gepolstert sein. Die Babytragetaschen unseres Online-Shops sind alle mit 100% Baumwolle gepolstert. Von der Auswahl der Materialien bis zur Verarbeitung kannst du dich auf beste Qualitäten verlassen. Du wirst die Babytragetasche in der Regel so lange benutzen, bis dein Kind selbstständig sitzen kann. Das ist in der Regel ab dem sechsten Monat der Fall. Unsere Kinderwagen sind so konstruiert, dass der Kinderwagensitz im Anschluss an die Tragewanne schnell angebracht werden kann.

*
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ist der Preis ein entscheidender Faktor beim Kauf eines Kinderwagens?

Der Kinderwagenmarkt bietet eine große Vielfalt an verschiedenen Kinderwagentypen in unterschiedlichen Preisklassen, genau wie andere „Auto/Fahrzeug“-Märkte auch. Der Preis muss nicht immer ausschlaggebend dafür sein, ob du ein bestimmtes Modell kaufst oder nicht.

Extras oder einzigartige Merkmale, die das jeweilige Modell zu bieten hat, machen häufig den Unterschied aus. Die verwendeten Materialien, ein einzigartiges Design, unverwechselbare Designs auf den Außenbezügen, eine Vielzahl von Kinderwagenzubehör, eine einzigartige Rahmenkonstruktion usw. sind häufig ausschlaggebend.

Beim Kauf eines Kinderwagens sind auch die Kosten eine wichtige Überlegung. Es gibt nicht immer teure und günstige Kinderwagen, sondern eher solche mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Weil er über mehrere Aufsätze verfügt und sich leicht in einen Kinderwagen umwandeln lässt, wird ein Kombikinderwagen häufig sehr lange genutzt. Deshalb kann er auch etwas mehr kosten als z. B. ein herkömmlicher Kinderwagen.

Du solltest natürlich Folgendes beachten: Es kann schwierig sein, Extras wie Reifen, passende Hängetaschen, Verdecke oder andere Kinderwagenteile bei besonders günstigen Modellen zu bestellen. Ersatzteile und ergänzendes Zubehör kannst du schnell und bequem über unseren Online-Shop erwerben.

Was sollte bei einem Kinderwagen möglich sein?

Der Kinderwagen sollte ein ständiger Helfer sein und dein Leben deutlich vereinfachen. Beim Kauf eines Kinderwagens solltest du auf Folgendes achten:

Großzügige Liegefläche

Im Kinderwagen sollte eine große, idealerweise ebene Liegefläche vorhanden sein. In den ersten sechs Monaten kann sich dein Baby noch nicht selbst aufsetzen, deshalb sollte der Kinderwagen der perfekte Platz zum Schlafen für es sein.
Ein kuscheliger Winterschlafsack sollte in die Babytragetasche passen und genügend Platz bieten. In den Sommermonaten muss die Tragewanne gut belüftet sein, damit dein Kind nicht übermäßig schwitzt.

Kinderwagen mit großer Liegefläche und Babytragetasche oder Tragetasche
anständige Federung

Mit einer gut abgestimmten Federung haben es sowohl der Nachwuchs als auch die schiebende Person bequem.

Teleskopische Federung und Verstaubarkeit bei Kinderwagen

Die Verstaubarkeit bezieht sich auf die Fähigkeit des Kinderwagens, richtig zusammengeklappt und problemlos transportiert werden zu können. Der Kofferraum deines Autos sollte deinen Kinderwagen aufnehmen können, damit du noch flexibel bist.

Im Gestell gefaltete Reifen
Stoffbezug

Die Stoffbespannung sollte aus strapazierfähigem, schadstoffarmem, leicht zu reinigendem, wasser- und schmutzabweisendem Material hergestellt sein. Der Außenstoff sollte UV-Schutz bieten und in der Sonne nicht ausbleichen. Mit der UV50+ Technologie können mehr als 50 % der ultravioletten Strahlen absorbiert werden.

Einige Kinderwagen enthalten Materialien, die speziell wasserabweisend imprägniert wurden. Das bedeutet, dass Wassertropfen einfach am Stoff abperlen, anstatt in ihn einzudringen.

Dicke Polsterung auf der Liegefläche der Babytragetasche oder des Sportsitzes

Achte darauf, dass die Polsterung der Liegefläche dick genug ist, damit das Kleinkind die Rahmenstreben, Halterungen oder Schraubenköpfe unter dem Sitz oder der Liegefläche nicht sehen kann.

einen Kinderwagen mit einem geräumigen Sitz und einer weichen Polsterung
Räder mit großem Durchmesser

Der Raddurchmesser sollte so groß wie möglich sein. Zu kleine Räder machen es schwierig, den Kinderwagen über unebenes Gelände zu schieben und übertragen die Vibrationen auf das Kind. Deshalb ist es ideal, einen Kinderwagen mit großen Rädern zu kaufen, damit sich das Baby bei einem längeren Besuch im Park, im Café oder bei Verwandten wohlfühlt und das Kind im Kinderwagen genauso gut schläft wie zu Hause.

Die Gesamtlänge des Schiebers

Für einen reibungslosen Gang ist die Länge des Schiebers entscheidend. Ist er zu kurz, wirst du bei jedem Schritt gegen die Achse oder das Bremsgestänge laufen. Es gibt Teleskopschieber, die in der Länge verstellbar sind, und sogenannte „Knickschieber“, die in der Höhe verstellbar sind.

Keine gezackten Kanten

Die Teile, die zur Verstärkung der Seitenwände in die Tragetaschen eingebaut werden, sollten keine scharfen Kanten oder Ecken haben, da diese das Innenfutter der Tragetasche beschädigen und die Kinder verletzen könnten.

Stabilität

Überprüfe vor dem Kauf die Stabilität des Kinderwagens und des Gestells. Das Gewicht des Kinderwagens hat natürlich einen großen Einfluss auf die Stabilität. Das Gestell ist umso stabiler auf dem Boden, je schwerer es ist. Der Kinderwagen kann nicht umfallen!

Die Zeiten, in denen ein Kinderwagen ein großes Transportmittel für Säuglinge und Kleinkinder war, sind längst vorbei. Auf dem heutigen Markt haben werdende Eltern bei der Suche nach dem idealen Kinderwagen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl. Aber welche Wahl ist die richtige? Mit unserem Kinderwagen-Guide hoffen wir, dir helfen zu können. Obwohl die meisten Menschen unter „Kinderwagen“ Kombis und Buggys verstehen, gehören auch Jogger, Shopper usw. dazu.

Was macht eigentlich ein Kinderwagen?

Babys und Kleinkinder können in einem Kinderwagen entweder im Liegen oder im Sitzen transportiert werden. Je nach Typ und Modell des Kinderwagens kann er vom ersten Lebenstag deines Babys bis zu etwa 3 Jahren (maximal 15 kg) oder 4 Jahren (maximal 22 kg) genutzt werden.

Zweiteilige Kinderwagen: 2 in 1 oder 3 in 1 SET: Wir erklären es!

Zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt gehören die Kombikinderwagen. Sie sind anpassungsfähig, nützlich und bei den meisten werdenden Eltern sehr beliebt. Sobald sich das Kind im Alter von 6 bis 7 Monaten selbständig aufsetzen kann, sind sie ein bequemer rollender Liegesitz (Kinderwagen; auch Sportsitz oder Buggy genannt). Anfangs sind sie eine bequeme Liege (ein Gestell mit einer Tragewanne/auch Tragetasche genannt). Ein typischer Kombikinderwagen hat zwei oder drei Zubehörteile, die einfach am Gestell des Kinderwagens befestigt werden:

  • Für Säuglinge im Alter von 0 bis 6 Monaten verwendest du eine Babytragetasche oder eine Tragetasche.
  • Tragetuch oder Babywanne
  • Buggysitze, auch bekannt als Kinderwagenaufsätze, sind nur für Kinder geeignet, die sich selbst hinsetzen können. (ab etwa 6-7 Monaten)
    Kinderwagen mit Sportsitz
  • Autositz mit Adapter, mit dem du dein Kind im Fahrzeug sichern und am Rahmen des Kinderwagens befestigen kannst.
  • Autositz zur Verwendung im Auto oder zur Befestigung am Gestell des Kinderwagens
  • Isofix-Station: zur Verwendung des One-Click-Systems zur Befestigung des Autositzes im Fahrzeug

Speziell angefertigte Adapter sind im Lieferumfang der Babyschale enthalten. Eltern, die häufig mit ihrem Säugling fahren, müssen den Säugling nicht separat umsteigen. Die Babyschale wird einfach auf das Kinderwagengestell montiert, nachdem sie abgeschnallt wurde.

Ein Kombikinderwagen ist oft teurer in der Anschaffung, hat aber eine längere Lebensdauer, da er in der Regel bis zum dritten Lebensjahr des Kindes verwendet werden kann. Mittlerweile gibt es auch Modelle, die bis zum Alter von 4 Jahren verwendet werden können. Allerdings ist zu beachten, dass nur sehr wenige Kinder in diesem Alter (ab 3 oder 4 Jahren) noch im Kinderwagen sitzen wollen.

Die Klassiker: Ein genauerer Blick auf die klassischen Kinderwagen

Wir wollen dir bei deiner Entscheidungsfindung helfen, indem wir dir in unserem Online-Kinderwagenführer einige Informationen zur Verfügung stellen. Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen KLASSISCHEN und MODERNEN Einzelkinderwagen (ein Kinderwagen für ein Kind).

Bildnachweis
https://pixabay.com/de/photos/kinderwagen-buggys-kind-liegebuggy-891080/

Originally posted on November 28, 2022 @ 3:21 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further.

Privacy policy